Ick bin een Berliner!

Große Veränderungen im Hause DZGH-ARMY, die auch der Grund dafür sind, warum der letzte Artikel schon etwas länger her ist: Denn vor etwas mehr als zwei Wochen hat der Operator seine Heimatstadt – das verschlafene Paderborn – verlassen, um die Großstädte dieser Welt unsicher zu machen. Wenn der Operator „Großstädte“ schreibt, dann meint er damit Berlin, die Hauptstadt dieser schönen Bundesrepublik.
Was ihn dahin gezogen hat? Zuallererst die Arbeit, aber abgesehen davon wollte der Operator schon immer raus aus Paderborn. Und warum dann nicht gleich nach Berlin ziehen? Wenn schon, denn schon! Zwar ist der Operator noch damit beschäftigt, sich an die neue Stadt zu gewöhnen und sich weiter heimisch einzurichten, aber schon bald sollte der gewohnte Rhythmus eingekehrt sein und dann wird es hier auch wieder mehr zu lesen geben. Genügend Ideen für neue Artikel existieren auf jeden Fall schon in den wirren Windungen des Operator’schen Gehirns!

Seid also gespannt und freut euch auf das, was kommen mag!

Aktuelles – Schande!

Da ist es doch glatt schon über einen Monat her, dass der DZGH-ARMY Operator zum letzten Mal etwas auf der DZGH-ARMY-Homepage veröffentlicht hat.

Das geht so natürlich nicht. Genau das hat sich der Operator auch gedacht, und deshalb gibt es hier an dieser Stelle einen aktuellen Statusbericht.

Was bisher geschah…

Der Operator schreibt weiterhin fleißig an seinem Buch, das irgendwann in nicht allzu ferner Zukunft hoffentlich das Licht der Welt erblicken wird. Worum es in dem Buch geht? So viel sei schon mal verraten: Nicht um Zombies. Es ist aber nicht auszuschließen, dass es irgendwann eine überarbeitete Fassung mit Zombies gibt. Ähnlich wie bei Pride And Prejudice And Zombies quasi. Interessierte Verlage dürfen sich jetzt schon mal gerne beim Operator zwecks Leseprobe melden ;-).

Die Ende 2009 eingeführte Tag-Wolke wächst und gedeiht prächtig. Das liegt daran, dass der Operator alle seine Artikel mit unnötig vielen Tags versieht. Bahnt sich da etwa eine neue Form des Spams an? Natürlich nicht, denn die Tags dienen einzig und allein dem Zweck, die werte Leserschaft auf Themen aufmerksam zu machen, die vielleicht interessant sein könnten. Oder so…

Was aktuell geschieht…

  • Die FAQ hat ein Update bekommen. Macht euch schlau darüber, welche irren Fragen dem Operator gestellt werden!
  • Was sonst noch so, quasi gerade in diesem Moment, geschieht könnt ihr nach wie vor live auf dem Twitter-Feed vom Operator verfolgen. Seid auch ihr dabei & erfahrt aus erster Hand, was in der spannenden Welt des Operators vor sich geht. Selbst wenn es einmal nicht spannend sein sollte, und Nervenkitzel weit entfernt ist, wird getwittert, was das Zeug hält. In letzter Zeit gab es übrigens wieder einige Ausfälle bei Twitter. Ob das an den vielen Tweets vom Operator liegt? Man weiß es nicht, aber möglich wäre es…
  • Hier und da wurden an der Homepage einige kleine Änderungen vorgenommen, um die Seite aktuell zu halten.
  • Last, but not least: Aufgrund großer Nachfrage hat der Operator jetzt einen Steckbrief zu seiner Person veröffentlicht!
    Darauf ist der Operator besonders stolz: Die Seiten-ID ist 666 :-D

Was zukünftig geschieht…

Freut euch an dieser Stelle jetzt schon mal auf eine kommende Filmkritik, die hoffentlich in der Rubrik Empfehlung des Moments landen wird, falls der Film nicht wider erwartend schlecht sein sollte.

So, jetzt wisst ihr erstmal wieder Bescheid.
Schaltet auch beim nächsten Mal wieder ein wenn es heißt:
Bla, bla, bla!

Intern – Tag mich!

Der Operator war fleißig und hat (fast) all seinen Artikeln auf der DZGH-ARMY Tags verpasst.
Tags, das sind kleine Stichworte, die man den Artikeln übergibt, damit diese sich leichter wiederfinden lassen. So entdeckt man auch direkt andere Themen, die einen vielleicht interessieren könnten.

Zwar kein riesiges Update, aber dennoch eine Bereicherung für die DZGH-ARMY und äußerst praktisch.

Die Tag-Wolke

Der obligatorische Zombie-Tag darf natürlich auch nicht fehlen  :cyclops:

Ach ja: Die Tag-Wolke findet ihr rechts unten in der Sidebar!

Lange hat’s gedauert…

… bis sich hier mal wieder etwas tut. Aber nun ist es wieder so weit: Der Operator (das bin ich) hat etwas Zeit gefunden, um wieder an der DZGH-ARMY zu arbeiten.

Sagen wir einfach, dass die DZGH-ARMY einen exorbitant langen Winterschlaf eingelegt hat ;).

Was hat sich seit dem letzten Update also getan?

Die einzelnen Unterseiten für die Artikel wurden abgeschafft, so dass alle Updates nun direkt auf der Hauptseite stehen. Dies geschah zum einen aus Kompatibilitätsgründen für die mobile Seite und zum anderen erhält man nun alle neuen Artikel als RSS-Feed. Und übersichtlicher ist es auch.
Ach ja: Aus der Kategorie „Empfehlung des Monats“ wurde als Präventivmaßnahme „Empfehlung des Moments“.

Wie geht’s weiter?

In mehr oder weniger regelmäßigen Abständen schreibt der Operator (das bin immer noch ich) über x-beliebige Dinge, seien es nun Software-Empfehlungen oder skurrile Dinge aus aller Welt. Lasst euch einfach überraschen.

Was sollte ich sonst noch wissen?

Nicht viel, außer „Huldigt der DZGH-ARMY!“ vielleicht. Und 153.