FAQ

Häufig gestellte Fragen, die dem Operator seit dem Bestehen der DZGH-ARMY bisher gestellt wurden. Vielleicht sind sie aber auch nur ausgedacht, wer weiß das schon so genau…

Ist die DZGH-ARMY ein militärischer Verein?

Nein, die DZGH-ARMY ist KEIN militärischer Verein.

Ist die DZGH-ARMY eine Sekte?

Nein, die DZGH-ARMY ist auch keine Sekte oder sonst irgendein religiöser Verein…

Angenommen, die DZGH-ARMY wäre eine Sekte, wäre es dann eine der Sekten mit wilden Orgien und freizügigen Frauen?

Ganz ehrlich: Höchstwahrscheinlich ja.

Was soll der Mist hier?

Genau das frage ich mich auch öfters.

Wer genau ist eigentich der ominöse „Operator“?

Der DZGH-ARMY Operator ist das kreative Mastermind hinter der ganzen Sache und hat sich den ganzen Quatsch in einem Anfall kreativer Inkontinenz einfallen lassen.

Apropos Inkontinenz: Wie alt ist der Operator?

Auch wenn es viele aufgrund der vorliegenden Homepage nicht vermuten, aber der Operator ist mindestens international volljährig. Zudem hat er noch die vollste Kontrolle über seine Körperflüssigkeiten. Meistens.

Warum spricht der Operator häufig von sich in der dritten Person Singular? Ist er adelig?

Moment, das waren jetzt aber zwei Fragen auf einmal! Wie dem auch sei: Irgendwann hat der Operator mal angefangen, von sich in der dritten Person Singular zu schreiben und irgendwie wurde eine Art „Markenzeichen“ daraus. Und nein, soweit der Operator weiß, ist er nicht adelig.

Wer ist der Operator eigentlich genau?

Tja, wenn das der Operator selbst mal so genau wüsste… Wie wäre es mit dieser Antwort: Ein lebender Mensch.

„Ein lebender Mensch“… Was darf man denn darunter verstehen?

Dass der Operator weder tot noch untot ist.

Untot? So wie Zombies?

Yeah, Zombies!

Warum Zombies?

Zombies kriegen in unserer Gesellschaft leider nicht die nötige Beachtung, die sie eigentlich verdienen. Der Operator macht sich für diese Randgruppe stark und sieht es als seine Bürgerpflicht, diese Gruppe zu unterstützen und zu stärken.

Hä?

Genau!

Warum flucht der Operator so häufig und verwendet teilweise eine vulgäre Sprache?

Der Operator flucht nicht etwa, weil er aus dem Ghetto oder irgendeinem anderen Stadtteil Deutschlands kommt, sondern weil er einfach Spaß dran hat.

Wenn der Operator Spaß am Fluchen hat, warum wurde dann bei der vorigen Antwort nicht geflucht?

Seriosität.

Apropos Fluchen: Ist der Operator böse?

Absolut. Er ist sogar so evil, dass 666 nicht mehr ausreicht, um seine wahre Boshaftigkeit zu beschreiben. Stattdessen wurde extra für ihn die 121212 eingeführt.

Wo wir gerade beim Thema „Operator“ sind: Ist der Operator Single?

Leider nein, denn er führt eine sehr glückliche Ehe mit der DZGH-ARMY. Da es aber eine polygame Ehe ist, sind willige Frauen jederzeit herzlich willkommen. Bewerbungen bitte mit (Akt-)Foto!

Gibt es einen Steckbrief über den Operator?

Seit heute gibt es einen. Schaut einfach mal im Menü oder folgt unauffällig dem Direkt-Link.

Schaut der Operator eigentlich gerne Filme?

Definitiv. Zudem besitzt er noch eine illustre Sammlung an Filmen. Jeden Bollshit schaut er sich aber auch wieder nicht an…

„Bollshit“? Müsste das nicht „Bullshit“ heißen?

Kommt ganz drauf an, wie man es interpretiert

Das war jetzt aber ganz schön gemein!

Ach quatsch, der Uwe versteht Spaß, seit dem 18.10.2007 weiß der Operator das.