Der beste Videoplayer für Windows

„Na klar, das ist der VLC!“ werden sicherlich viele nach dem Lesen der Überschrift denken. Doch damit habt ihr falsch gedacht.
Der VLC ist zwar auch gut, aber in den Augen des Operators nicht der beste Player im (Windows-)Lande. Das ist nämlich der PotPlayer.

Richtig, Pot kann man nicht nur rauchen, sondern man kann damit auch Videos abspielen. Und das sogar richtig gut.
Der Player stammt aus Korea und ist der Nachfolger von The KMPlayer, ein ebenfalls exzellenter Player für Windows. Doch was macht den PotPlayer so gut?

Fangen wir mit den offensichtlichen Fakten an: Der PotPlayer spielt wirklich so gut wie ALLES ab, sogar mit defekten bzw. unvollständigen AVI-Dateien kommt er klar.
Darüber hinaus bietet er eine Fülle an Einstellungsmöglichkeiten und Filtern, um das Bild zu verbessern. Abgerundet wird das Paket durch eine geringe Installationsgröße, Windows 7-Features und vielfältige Skin-Möglichkeiten, die den Player richtig gut aussehen lassen.

The Fenix will rize!

Standardmäßig hat man beim PotPlayer bereits ein ganze Menge an Skins vorinstalliert, aber der Operator hat sich erst neulich in einen besonders schmucken und minimalistischen Skin verliebt:
Z bietet ein Metro-/Zune-ähnliches Design, kommt in verschiedenen Variationen daher und besitzt einen transparenten Toolbar-Hintergrund. Damit man den Skin so nutzen kann, wie auf dem Screenshot zu sehen, muss man noch ein paar Kleinigkeiten beachten:

  • Als Video-Renderer muss entweder VMR9 Renderless oder Direct3D9 Video Renderer eingestellt werden. Das geht ganz einfach, indem man mit der rechten Maustaste in das Hauptfenster klickt und Video – Video Renderer auswählt
  • Um den Hintergrund der Toolbar transparent zu schalten, muss man wieder mit der rechten Maustaste in das Hauptfenster klicken und Skins – Image overlay on screen – Direct3D9 auswählen. Fertig!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.