Lenken statt denken: Musik fernbedienen

Der Operator nutzt schon seit Jahren iTunes zur Verwaltung seiner immer größer werdenden Musiksammlung. Der Operator ist übrigens auch Windows-Nutzer, hatte mit iTunes aber noch nie größere Schwierigkeiten. Das aber nur am Rande: Der Operator besitzt einen iPod touch und auch ein Android-Smartphone (Galaxy Nexus).
Und auch wenn man es sich in der heutigen Zeit eigentlich gar nicht vorstellen kann: Der Operator sitzt nicht ständig vor seinem Rechner. Was aber nun, wenn er Musik hören und nicht jedes Mal zum Rechner rennen will, um ein anderes Lied anzumachen? Für iOS gibt es von Apple die praktische Remote-App, doch was machen Leute, die keinen iPod besitzen?
Oder anders gefragt: Was macht der Operator, wenn er nicht  gerade seinen iPod dabei hat, sondern nur sein Galaxy Nexus? Alle paar Minuten zum PC rennen, um die Musik zu ändern?

Falsch! Der Operator verwendet TunesRemote+! Die App kann man kostenlos im Android Market herunterladen und funktioniert ebenso einfach und unkompliziert, wie die offizielle iOS-Version: Mediathek auswählen, vierstelligen Sicherheitscode in iTunes eingeben und schon kann es losgehen! Heavy Metal!

 

Die App soll übrigens auch noch mit anderen Musikplayern funktionieren, doch das hat der Operator nicht überprüft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.